Sie befinden sich hier » Aktuelles

Aktuelles | Ewald Peer als „längstdienender“ Bürgermeister bestätigt

« zurück zur Übersicht
« vorheriger Eintrag | nächster Eintrag »

Ewald Peer als „längstdienender“ Bürgermeister bestätigt

Ewald Peer, seit 28 Jahren Ortschef in der Marktgemeinde Weißkirchen, wurde mit großer Mehrheit vom Gemeinderat zum Bürgermeister gewählt.

Der VP-Bürgermeister ist damit das am längsten dienende Gemeindeoberhaupt im Bezirk Murtal, es war dies nun seine 7. Wahl. Bei der Gemeinderatswahl konnte die Weißkirchner Volkspartei auf hohem Niveau noch zulegen und hält damit bei über 60 Prozent Zuspruch. Am Montag dem 3. August trat der neu gewählte Gemeinderat der Marktgemeinde Weißkirchen zu seiner konstituierenden Sitzung zusammen. Das Mandatsverhältnis im 21-köpfigen Gemeinderat lautet 13 ÖVP, 4 UU, 3 SPÖ und 1 Sitz für die FPÖ. 

Als Altersvorsitzender leitete UU-Listenführer Dr. Ernst Deu die Sitzung, er führte die Angelobung der Gemeinderatsmitglieder sowie die Wahl des Gemeindevorstandes durch. Mit großer Mehrheit wurden Helmut Maurer (ÖVP) zum ersten und Dr. Ernst Deu (UU) zum zweiten Vizebürgermeister, Helmut Grangl (ÖVP) zum Kassier sowie SPÖ-Chefin Irene Schneider zum weiteren Vorstandsmitglied gewählt.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Die Angelobung des Bürgermeisters und seiner beiden Stellvertreter wird aufgrund der allgemeinen Vorsichtsmaßnahmen im Zusammenhang mit Corona in der BH Murtal von Bezirkshauptfrau Mag. Ulrike Buchacher vorgenommen.

Ewald Peer gab in seiner Schlussansprache einen kurzen Ausblick auf die kommenden fünf arbeitsintensiven Jahre und reicht allen Gemeinderatsfraktionen die Hand für eine sachliche Zusammenarbeit. „Gemeinsam werden wir die kommenden Herausforderungen meistern und unser Weißkirchen weiter positiv gestalten“, so Ewald Peer motiviert.

 

 

 

 

Weitere Bilder


Galerie öffnen
« zurück zur Übersicht