Sie befinden sich hier » Aktuelles

Aktuelles | 5. Sagenhafte Vereinsmeisterschaften des Schiclub Weißkirchen

« zurück zur Übersicht
« vorheriger Eintrag | nächster Eintrag »

5. Sagenhafte Vereinsmeisterschaften
des Schiclub Weißkirchen mit
Gästeklasse und Teamwertung

Melanie Rössl und Florian Bischof sind die neuen Vereinsmeister
des SC Weißkirchen

Der Schiclub Weißkirchen ermittelte am 15.02.2020 im Rahmen der 5. Sagenhaften Vereinsmeisterschaften beim Schilift Kleinlobming die neuen Vereinsmeister für 2020. Die Vereinsverantwortlichen schafften es wiederum einen selektiven, anspruchsvollen, aber auch für alle Altersgruppen bewältigbaren Kurs auf die vom Team des Skiliftes Kleinlobming top präparierte FIS-Piste Arnbauer zu zaubern.

Von den Bambini- bis zu den Altersklassen zeigten die Vereinsmitglieder des
SC Weißkirchen und die Läufer der Gästeklassen Ihre Klasse auf.

 

Für viele Kinder war es auch eine Möglichkeit sich mit Ihren Eltern zu messen, oder das bei den vielen Trainingseinheiten erlernte im Rennen umzusetzen. Schlussendlich konnten sich Melanie Rössl bzw. Florian Bischof bei der anschließenden Siegerehrung in Anwesenheit von Bürgermeister Ewald Peer als Vereinsmeister 2020 feiern lassen.

Der Teambewerb kam bei den Läufern der insgesamt 20 Teams wiederum sehr gut an – schließlich konnte sich das Team „Hurra die Gams“ (Marcel Lenger, Melanie Rößl & Sascha Zechner) vor „Jungtrainer“ (Theresa Staubmann, Lukas Streibl & Florian Bischof) in der Kategorie „schnellstes Team“ durchsetzen.

Die Mittelwertung war eine klare Angelegenheit für die Jugend – es siegte das Team „Meine Favoriten“ (Jonas Antlitzhofer, Maximillian Londer & Daniel Fritz) vor den „Gummibärchen“ (Tamara Kogler, Rebecca Kopp & Felix Enzinger).

 

Bei der neuen Gleichmäßigkeitswertung waren die „Free Kings“ (Sebastian Preiss, Dominik Zima &Tobias Mühlthaler) eine Klasse für sich und schafften es, den Kurs innerhalb von nur 0,67 sec zu bewältigen.

 

Als jüngstes Team wurden die „Wilden Kerle“ (Matteo Horn, Florian Preiss & Tobias Friedl) geehrt.

Die Wertung langsamstes Team
„Slow Motion“ ging an „Kaltis“ (Theresa, Bettina und Martin Kaltenegger).

 

 

Abschließend möchten wir uns auch bei den zahlreichen Sponsoren der Ehrenpreise, allem voran Victory Sport - Dieter Probst, GH Rinkner, GH Pollhammer, Cafellisch, GH Bräuer, Bäckerei Pirker, K+K Taverne Breznik, Unimarkt Raffler, OM Knittelfeld, Haifashion Meier und dem Sagenhaften Tourismusverband Weißkirchen bedanken.

Das offizielle Ergebnis und weitere FOTOS sind unter:

www.schiclub-weißkirchen.at

ersichtlich. 

 
 
 
« zurück zur Übersicht