Sie befinden sich hier » Aktuelles

Aktuelles | Aussetzung der Elternbeiträge

« zurück zur Übersicht
« vorheriger Eintrag | nächster Eintrag »

Bürgermeister Ewald Peer informiert über die Aussetzung der Elternbeiträge für unsere Kinderkrippe, Kindergärten und Tagesmütter.

„Mit der Aussetzung der Elternbeiträge für Kinderbetreuungseinrichtungen wird seitens des Landes Steiermark für finanzielle Entlastung der Eltern gesorgt, dies begrüße ich sehr.″, so Bürgermeister Ewald Peer.

Land Steiermark übernimmt Elternbeiträge für Kindergärten, Krippen und Tagesmütter zur Entlastung steirischer Familien:

Das Land Steiermark übernimmt für die Dauer des Ausnahmezustandes durch die Corona-Krise die Elternbeiträge für Kindergärten, Krippen und Tagesmütter. Seitens der Marktgemeinde Weißkirchen werden bis auf weiteres keine Kindergartenbusbeiträge eingehoben.

Ab sofort werden die steirischen Kinderbetreuungseinrichtungen diesbezüglich ersucht, die Elternbeiträge nicht mehr einzuheben, um Familien, die sich derzeit ohnehin oftmals in einer angespannten finanziellen Lage befinden, nicht noch weiter zu belasten.

 

 

 

Die ausfallenden Beiträge werden den steirischen Kinderbetreuungseinrichtungen seitens des Landes schnell und unbürokratisch refundiert.

 

Für Rückfragen steht Ihnen:

für die WIKI Kinderbetreuungseinrichtungen in Möbersdorf und Eppenstein am Marktgemeindeamt
Frau Elisabeth Maurer (03577/80903-301 oder maurer@weisskirchen-steiermark.gv.at)
und seitens des Landes Steiermark Frau Anna Schwaiberger (0316/877-5528 bzw. 0676/86665528 oder anna.schwaiberger@stmk.gv.at zur Verfügung.

« zurück zur Übersicht