Sie befinden sich hier ⟩ Aktuelles

Murwald - Erste Wiederaufforstung seit Jahrzehnten

Firma Leithäusl und Weißkirchen als starke Partner für die Umwelt 
Bauunternehmen mit ökologischer Verantwortung

Im Weißkirchner Ortsteil Wöllmerdorf wird der Murwald durch die Marktgemeinde und die Firma Leithäusl auf 2.000 Quadratmetern wiederaufgeforstet. Dieser Tage wurde gemeinsam mit Firmen- und Gemeindevertretern der Spatenstich begangen. 
Desweitern wird auf einer Länge von 500 Metern eine Baumallee gepflanzt. Am beliebten Wanderweg nach Judenburg sollen sich die Erholungsuchenden außerdem an einer großen Wildblumenwiese erfreuen können. Die Wiederaufforstung mit Feldgehölzen erfolgt zu großen Teilen auf den bestehenden Dämmen.
 

Erste Schritte des beschlossenen Räumlichen Leitbildes

Die Umsetzung ist der erste Teil eines großen Gesamtplans (über 40 Hektar Grund) und wurde gut vorbereit, hat dieser doch mehr als ein Jahr in Anspruch genommen. Begleitet hat dieses Projekt das renommierte Raumplanungsbüro Pumpernig & Partner aus Graz. Nunmehr wurden mit der Firma Leithäusl auf dem firmeneigenen Grundstück diese umfangreichen ökologischen Begleitmaßnahmen umgesetzt. Diese Vorreiterrolle der Firma Leithäusl ist keine Überraschung, ist diese doch für ihren ökologischen Grundgedanken in der Region bekannt. 
„Wir sind sehr froh, mit der Firma Leithäusl einen Partner an unserer Seite für die Umwelt zu wissen. Dieses Projekt ist zukunftsweisend, wir wollen und werden den Murwald weiter stärken“, so Bgm. Ewald Peer. 
Die Gespräche führte seitens der Marktgemeinde Weißkirchen der Obmann des Umweltausschusses. 
„In Weißkirchen steht die enorme Bedeutung des Murwaldes außer Diskussion. Alle Beschlüsse zur Stärkung unseres Naherholungsraumes wurden im Gemeinderat fraktionsübergreifend einstimmig gefasst“, so Gemeinderat Markus Tafeit. 
Tafeit spielt damit auch auf die kürzlich medial bekannt gewordene Rodung von 7600 Quadratmeter Murwald in der Nachbargemeinde Zeltweg an. 
 

Ökologische und ökonomische Nachhaltigkeit über Generationen hinweg

Die Firma Leithäusl steht für die Vorteile eines inhabergeführten Bauunternehmens. Die Verantwortung für ökologische und ökonomische Nachhaltigkeit wird gelebt. Dies zeigt auch, dass Geschäftsführer Ing. Christian Hufnagl mit Bgm. Peer symbolisch einen Baum gepflanzt hat. 
Dass die gewerbliche Tätigkeit des Unternehmens und Umwelt kein Widerspruch sein müssen, wird mit diesem Projekt eindrucksvoll gezeigt. Mit der offenen Grundeinstellung der Firmenvertreter konnte eine „Win-win-Situation“ geschaffen werden. 


 

Wichtiger Arbeitgeber für die Region 

„Rohstoff- und Arbeitsplatzsicherheit sowie ökologische Verantwortung in Einklang zu bringen ist möglich“, so Bgm. Ewald Peer nach dem Spatenstich.
 

Gesamtplan umfasst mehr als 40 Hektar 

Zur Erinnerung, bei dem Gesamtplan geht es diesmal nicht um die bestehenden Schottergruben in Fisching, sondern um jene in Maria Buch. Der Schotterabbau wird auch in den kommenden Jahrzehnten ein Thema sein. Einzelne Maßnahmen werden nun umgesetzt, andere wiederum nicht vor 2030. Zentrales Anliegen ist den Lebensraum Murwald zu erhalten und zu stärken. 
Konflikte sollen größtmöglich ausgeschalten werden, indem auch der Landwirtschaft eine besondere Bedeutung zukommt. Eine landwirtschaftliche Nachnutzung steht in großen Teilen fest. Auch die wirtschaftliche Nutzung der Rohstoffabbaugebiete kann weiterhin erfolgen. Im Endausbau soll eine Verlegung der Geländekante um bis zu 500 Meter erfolgen und der Höhenunterschied kann zwischen 20 bis 30 Meter betragen.


 

zurück zur Übersicht
Kontaktdaten

Marktgemeinde Weißkirchen
A- 8741 Weißkirchen
Gemeindeplatz 1

Tel.: +43 3577/80 903
Fax: +43 3577/80 903 - 2
E-Mail: gde@weisskirchen-steiermark.gv.at

Öffnungszeiten

BÜRGERSERVICE
Mo, Mi, Do, Fr, 07:30 - 12:30 Uhr
und Di 07:30 - 17:30 Uhr

AMTSSTUNDEN
Mo-Fr 08:00 - 12:00 Uhr
und nach telefonischer Vereinbarung
Gemeinde Newsletter

Immer am aktuellsten Informationsstand!

Unser Infoservice liefert Ihnen, in periodischen Abständen, Informationen rund um die Marktgemeinde Weißkirchen in der Steiermark.


zum Newsletter Eintrag...
© 2022 Marktgemeinde Weißkirchen | Datenschutz | Impressum
Werbeagentur Gössler & Sailer OG